Dienstleistungen

Touristenattraktionen

Cazare hoteluri pensiuni
Cazare Bucovina

manastirea humorului
Kloster Humor

Kloster Humor ist eine der berühmtesten Errichtungen der moldauischen Mittelater. In den unendlichen Wälder von Bucovina, wurde eine Steinkirche nicht weitweg von Gura Humorului während der Zeit von Alexander dem Guten gebaut.

1530 stiftete der große Bojär Toader Bubuiog das Kloster Humor. Augrund der kunstvoller Architektur und der Friedlichkeit es bietet den Besuchern an, ist das Kloster wirklich einzigartig. Obwohl der Rang sehr wichtig während das Mittelalter war, und diese Kirche wurde folglich mit ein traditionelles Schindeldach gebaut (nicht mit Türmen), ist Kloster Humor ein Ort wo Kunst, Tradition und der tiefen Glaube in Gott verschlingen.

manastirea humorului
Der Gemeinde Manastirea Humorului – Spiritualität und Tradition

In schöne legendäre Umgebungen, Manastirea Humorului freut die Augen und bringt Wohlbefinden in den Seelen derjenigen, die die Chance es zu besuchen haben.

Eine bekannte Tradition in Bucovina ist die der bemalten Eier. Dieser Brauch ist in Verbindung mit den Osterferien gesetzt. Währen der Karfreitag vor Ostern die, malen die Frauen die Eier. Dieser Brauch hat sich zu einem Handwerk im Laufe der Jahre gewechselt, und es gibt auch viele Kinder, die dieser Brauch ausüben.

Spinnen und Nähen sind in Manastirea Humorului noch praktiziert. Viele Frauen üben diese Fertigkeiten aus, und sie verkaufen auch handgefertigte Teppiche oder Tücher in der Nähe der Einfahrt in das Kloster.

oua incondeiate covoare cusut

SEO Romania